FB2 verabschiedet Nachhaltigkeitsrichtlinien

FB2 verabschiedet Nachhaltigkeitsrichtlinien, u.a. mit dem Ziel auf dienstliche innerdeutsche Flugreisen zu verzichten

Die HTW Berlin ist seit 2018 die einzige EMAS-zertifizierte Hochschule in Berlin (https://www.emas-register.de) und hat sich dadurch einer kontinuierlichen Verbesserung ihrer Umweltleistung verpflichtet.

Der Fachbereich 2: Ingenieurwissenschaften „Technik und Leben“ hat sich bereits seit Langem den Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit verschrieben und geht nun mit der heutigen Verabschiedung seiner Nachhaltigkeitsrichtlinienin die nächste Umsetzungsphase.

Die interdisziplinäre Lehre und Forschung integriert ethische Fragestellungen und regt durch entsprechende Lern- und Arbeitsbedingungen Studierende als auch Mitarbeiter zu nachhaltigem Handeln an.

Die kontinuierliche Verbesserung der Umweltleistung erreicht der Fachbereich 2 durch eine stetige Kontrolle der Umweltauswirkungen sowie der Schonung natürlicher Ressourcen. Bei der Auswahl von Vertragspartnern sind umweltfreundliche Produkte oder Dienstleistungen maßgeblich. Vorgegebene Grenzwerte sollen gezielt durch innovative Technologien unterschritten werden.

Als erster Fachbereich der HTW verpflichtet sich der Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Technik und Leben bei innerdeutschen Dienstreisen in der Regel keine Flüge zu nutzen.