Kontakt

An der Spitze des Fachbereichs steht das Dekanat. Es wird aus Dekan und Prodekan gebildet. Dekan und Prodekan sind Professoren, die vom Fachbereichsrat gewählt werden, um für eine Amtszeit von zwei Jahren die Geschäfte des Fachbereichs zu führen.

Die Mitarbeiterinnen der Fachbereichsverwaltung sind zuständig für die Organisation des Studiums und die Verwaltung des Fachbereiches vor Ort.

Die Studiengangsprecher und -sprecherinnen fungieren als Ansprechpartner, um die organisatorischen Belange der Fachgruppe an den Dekan, die Hochschulleitung und die Verwaltung zu kommunizieren. Sie leiten die monatlich stattfindenden Sitzungen der Fachgruppe und sind zuständig für die Studien- und Prüfungsordnungen der zugehörigen Studiengänge.

Die Studienfachberater und -beraterinnen beraten Studierende und Studieninteressierte zu fachspezifischen Fragen des Studiengangs, zur Studien- und Prüfungsordnung sowie zur Anerkennung von Leistungsnachweisen beim Studiengangwechsel bzw. Hochschulwechsel.

Der Prüfungsausschuss achtet darauf, dass die Bestimmungen der Prüfungsordnung eingehalten werden. Seine Mitglieder entscheiden über Zweifels- und Ausnahmefälle, die auf Antrag Studierender beraten werden. Die Entscheidung wird der bzw. dem Betroffenen gemäß geltender Prüfungsordnung schriftlich mitgeteilt.

Zwei Frauenbeauftragte im Fachbereich vertreten nebenberuflich die Interessen der Frauen in den Gremien der Hochschule.